Hochbegabte Mädchen in Kinder- und Jugendbüchern

Fällt der Ausdruck 'Hochbegabte Mädchen in Kinderbüchern', dann kommt den Menschen weltweit mit Sicherheit als erstes 'Mathilda' von Roald Dahl in den Sinn. 'Mathilda' ist von Dahls Büchern dasjenige, von dem am meisten verkauft wurden: 17 Millionen Bücher weltweit.
 
Mathilda wird in diesem Jahr 30 Jahre alt. Quentin Blake, der Illustrator des Buchs, hat sich vorgestellt, was Mathilda wohl mit 30 machen könnte. Im Oktober 2018 kommen Bücher mit seinen Illustrationen über sie heraus, mit drei verschiedenen Buchdeckeln: Mathilda als Forschungsreisende, als Astrophysikerin und als Chefin der British Library. Ein anderer Illustrator meint, sie hätte wohl Erfinderin werden können.
 

https://www.theguardian.com/books/2018/sep/15/matilda-at-30-roald-dahl-quentin-blake

 

Weitere Bücher mit hochbegabten, aber auf jeden Fall starken jungen Mädchen sollen folgen.

 

 

 

Kontakt

Institut für Enrichment & Akzeleration
Dr. Annette Heinbokel, Dipl. Päd.

Bismarckstr. 100
28203 Bremen

Telefon 0421 988 830 93
IEuA@swbmail.de
www.IEuA.de

Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Handbuch Akzeleration


Annette Heinbokel
(2. Auflage 2012)
Handbuch Akzeleration – Was Hochbegabten nützt, LIT Verlag, Münster
ISBN 978-3-643-10245-4